Gala-Konzert in Wladiwostok: Die Rückkehr der Operndiven

Solisten:
Catriona Smith (Sopran)

Helene Schneiderman (Mezzosopran)
Solistinnen der Staatsoper Stuttgart


Am Klavier:
Robin Engelen

Erster Kapellmeister Oper Bonn

Im Programm:
Lieber von Brahms, Schubert und Wolf
Arien und Duette aus Opern von Mozart, Puccini, Strauss und Rossini

Dienstag, 7. Mai 2013, 18:00 Uhr
Landesphilharmonie von Primorye (Wladiwostok), Großer Saal

Im Oktober 2005 reisten Helene Schneiderman und Catriona Smith zum ersten Mal gemeinsam in den Fernen Osten. Im Rahmen der „Tage der Stuttgarter Oper“ sangen die Sängerinnen zwei Konzerte - bis heute schwärmt das Wladiwostoker Publikum von den Auftritten der beiden Solistinnen. 

Aus dieser ersten Begegnung 2005 ist mit den Jahren ein nachhaltiges Opernprojekt gewachsen. 2009 konnte in Wladiwostok zum ersten Mal Mozarts „Zauberflöte“ aufgeführt werden, 2011 folgte die Inszenierung der „Hochzeit des Figaro“. Beide Aufführungen wurden von Robin Engelen musikalisch gleitet. Wir freuen uns dass wir im Rahmen des dritten Opernprojekts „Don Giovanni am Stillen Ozean“, das im Oktober 2013 Premiere hat, die beiden Sängerinnen und Robin Engelen erneut auf der Bühne in Wladiwostok erleben durften.

 

Konzertplakat 7.5.2013. Foto © VladOpera

 

 

 

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Deutschlandjahres in Russland 2012/13 durchgeführt und findet in Zusammenarbeit mit der Landesphilharmonie von Primorye statt. Sie wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert.


weitere Förderer: 

Deutsche Bank Stiftung
Goethe Institut
Hotel Äquator Wladiwostok

General Partner des Projekts
"Don Giovanni am Stillen Ozean":

Mikhail Prokhorov Stiftung

Bilder von der Aufführung am 7. Mai 2013 in der Landesphilharmonie von Primorye: